Dorothee Dahl

Frische Ideen

Wilde Experimente

Als Kind kannte ich schon Kräuternamen, bevor ich meinen eigenen richtig aussprechen konnte. Das lag daran, dass mein Vater, Jürgen Dahl, kritischer Freigeist, Schriftsteller und philosophischer Gartenautor jeden Tag bei uns Zuhause experimentiert hat. Jedes Essen enthielt wilde und gezähmte Kräuter (und manchmal auch Pflanzen von denen ich mich frage, ob man sie überhaupt essen sollte) und vom Fieber bis zur kleinen Wunde wurde eigentlich alles direkt im Garten behandelt. Das hat mich genauso geprägt wie die kleine aber feine Kombucha und Schwedenbitter Brauerei meiner Mutter und meine damals schon grün, nachhaltig und gesund kochenden Großmütter.

Kleine Kräuterrevolution

Vor einigen Jahren habe ich Kräuter, Heilpflanzen und Wildsammeln für mich noch einmal ganz neu entdeckt. Ich habe altbewährte Rezepte ausprobiert, sie anders interpretiert und mit ungewöhnlichen Zutaten kombiniert. Herausgekommen sind leckere, gesunde und vielseitige Rezepte für jeden Tag und besondere Gelegenheiten. Ich lerne immer weiter, tausche mich mit modernen Kräuterexperten aus und bringe zusammen mit ihnen die kleine Kräuterrevolution in Bewegung. Knackig frische Pflanzenkunde kombiniert mit altem Wissen und spannenden Neuentdeckungen.

Autorin

In meinem neuen Buch konzentriere ich mich auf flüssige Pflanzenkraft: Leckere und gesunde Getränke in verschiedenen Zubereitungsformen, immunstärkende Powerdrinks und wirkungsvolle Rezepte für die eigene Hausapotheke.

Wir wohnen am schönen Niederrhein mitten im Grünen und lieben es, rund um unser kleines Bauernhaus viele schöne Draußen-Projekte zu verwirklichen. Unser Garten www.villerthegarden.de ist im Sommer an einigen Sonntagen für Besucher geöffnet 

Wenn Du wissen möchtest, was ich sonst noch so tue, schau gerne auf www.dorotheedahl.de

Zaubertrank

 

Schon immer habe ich mich gefragt, was der Druide bei Asterix und Obelix in den Zaubertrank gemixt hat. Das Zeug gibt so viel Kraft, dass man Hinkelsteine tragen und Römer aus ihren Sandalen hauen kann. Letzteres ist in einem friedlichen Zusammenleben natürlich nicht wünschenswert, spricht aber im übertragenen Sinne für jede Menge Energie. Die zu haben ist großartig. Inzwischen bin ich mir sicher: Der Trank des Druiden muss Fire Cider gewesen sein. Seitdem braue ich den Powershot selbst und verkaufe hin und wieder eine Special Edition. Die Nachfrage ist so groß, dass es hier in Zukunft einen kleinen Shop geben wird, in dem jeder seinen Fire Cider und andere Wilde Feuerkräuter Produkte bestellen kann.

Das sagen andere über Wilde Feuerkräuter

“Das Thema kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Die wunderbaren Rezepte bringen genau das mit, was unserem Körper jetzt gut tut. ”

“Ich habe jetzt immer 2-3 Flaschen Fire Cider auf Vorrat, damit mir dieser wertvolle Krafttrunk nicht ausgeht.”

Wenn eine Erkältung im Anflug ist, hilft mir der Fire Cider ganz schnell darüber hinweg zu kommen.  Auch die Teemischungen und Tinkturen kommen bei mir zum Einsatz”

Jules sentman

Anja Maubach

Ulli Hild